Lampedusa, die Vergessene...

Über Lampedusa haben Sie sicherlich viel gelesen... in den letzten Jahren leider mehrheitlich negatives über diese wunderschöne Insel! Ich kann es Ihnen versichern, sie ist wunderschön! Wieso haben Sie darüber so viel gelesen? Wegen den Flüchtlingen, welche scheinbar täglich dort ankommen. Sehr schade ist aber, dass nirgends über die schönen Strände, das tolle Essen, die menschenleeren Küsten geschrieben wurde.
Letztes Jahr wollte ich mich darüber vergewissern. Ich reiste für 1 Woche nach Lampedusa. Auf die südlichste der Pelagischen Inseln kommt man seit einiger Zeit nicht nur mit der Fähre, sondern auch mit Billigflügen. Erstens will man Touristen locken und zweitens den «Lampedusani» das Leben erleichtern, die sich gerade in den Wintermonaten oft von der Welt vergessen fühlen.
 
Badeurlaub auf Lampedusa Badeferien auf Lampedusa
 
 
Sofort nach Verlassen des Flughafengebäudes in Lampedusa, begrüsst die Insel die Anreisenden ein Schild: Willkommen auf Lampedusa – hier nisten Schildkröten! Vom riesigen Schild lächelt die niedliche Meeresschildkröte Caretta herab. Überall werden Sie Schildkröten in Lampedusa antreffen: als Souvenir aus Sandstein und bunt bemalter Keramik, als Aschenbecher in Bars und Restaurants, als Logo von Geschäften, Hotels und Campingplätzen und auf unzähligen Hinweistafeln.
 
Via Roma auf Lampedusa Aussicht Lampedusa
 
 
Die meisten Touristen kommen aber nicht wegen den Schildkröten nach Lampedusa, sondern wegen dem tollen Tauchgebiet um die Insel. Die Via Roma, die Hauptstrasse des einzigen Dorfes auf der Insel, ist abends sehr stark bevölkert. Dort finden Sie Bars, Restaurants, Gelateria’s und viele Unterhaltungsmöglichkeiten.
 
Thunfisch auf Lampedusa Spaghetti di Lampedusa
 
 
Das wichtigste, dass ich mit diesem Bericht mitteilen will: in einer Woche haben wir keinen einzigen Flüchtling gesehen. Ich habe mich informiert, mit den Einheimischen gesprochen, die Behörden aufgesucht und den Bürgermeister kennen gelernt. Die Flüchtlinge werden sehr wohl in Lampedusa aufgenommen. Sie werden gepflegt, gewaschen und verpflegt. Nach 48 Stunden werden Sie aber weiter nach Norditalien gebracht. Grundsätzlich bleiben sie nicht auf der Insel. Die Insel ist klein. Sie kann nicht so viele Personen aufnehmen. Ich fuhr auch noch zur bewachten Zone, wo diese Schiffe ankommen. Es ist ein abgesperrter von italienischem Militär bewachter Raum. Unmöglich in nächste Nähe zu gelangen.

Nach dieser wunderschönen interessanten Woche konnte ich mit gutem Gewissen wieder nach Hause zurückkehren. Lampedusa kann ich weiterhin von Herzen für Ihren Kurzaufenthalt in Sizilien empfehlen. Ein Kurztripp von 3-4 Tage genügt. Falls Sie sich aber ausruhen wollen, einige Tage ohne Kontakt zum Rest der Welt wünschen, empfehle ich Ihnen sogar eine Woche Aufenthalt zu buchen.
 
Badeurlaub auf Lampedusa Winter Urlaub in Sizilien
 
 
Helfen wir diesen Einheimischen mit sehr grossem Herzen, ihre so kurze Saison (von nur 3 Monaten) zu verlängern. Dank ihrer optimalen Lage haben Sie 12 Monate wunderschönes Wetter. Die Hotels bleiben immer geöffnet. Mit der Fähre kann man die Insel auch immer erreichen. Natürlich sind die Wintermonate etwas heikel wegen dem Meerverhältnis. Oft fahren die Fähren nicht los. Aber zwischen März und November kann Lampedusa auf jeden Fall besucht und erkundet werden.

Ich bin für Sie da, um Ihren nächsten Lampedusaaufenthalt zu planen!